Symbolbild
zurück zur Übersicht
20.11.2017
101 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall im Stadtgebiet Landshut – Lkw und Fußgänger beteiligt

Zur Unfallzeit stand der 47-jährige Fahrer eines Lkw der Landshuter Stadtwerke an der Kreuzung Seligenthaler Str./J.-F.-Kennedy-Platz. Die Ampelanlage zeigte Rotlicht, der 47-Jährige wollte nach links in die Stethaimer Str. einbiegen. Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete, fuhr der Lkw-Fahrer an und bemerkte einen „Ruck“ an der linken Hinterachse. Er blieb sofort stehen und stellte fest, dass sich ein 71-Jähriger Fußgänger aus dem Landkreis Landshut unter dem Fahrzeug befand. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Landshut hat ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Die Landshuter Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise unter Tel. 0871/9252-0.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?