Symbolbild
zurück zur Übersicht
13.11.2017
135 Klicks
teilen

Tödlicher Betriebsunfall

Am Sonntag gegen 17:15 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle ein Unfall mit einer männlichen Person mitgeteilt. Der Unfall ereignete sich an einem Wasserkraftwerk. Der Verunfallte, ein 77-jähriger aus Eggenfelden, konnte durch zwei zufällig hinzugekommene Personen nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Die Kriminalpolizei Passau hat die weitere Bearbeitung zu dem Unfall übernommen. Ersten Erkenntnissen zufolge ist von einem tragischen Unfall beim Reinigen des Rechens des Kraftwerkes auszugehen. Es liegen keine Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden vor.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013

Veröffentlicht am 13.11.2017 um 11:33 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?