Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.11.2017
115 Klicks
teilen

Vollbrand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle

Nach bisherigem Erkenntnisstand ist eine ca. 70 x 100 Meter große Lagerhalle, in welcher vorwiegend Hackschnitzel eingelagert waren, in Brand geraten.
Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Person leicht verletzt.
Der entstandene Brandschaden wird ersten Schätzungen zufolge bei über 1 Million Euro liegen.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat vor Ort die Sachbearbeitung übernommen.
Zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Helmut Dugas, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 04.11.2017 um 11.40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?