Symbolbild
zurück zur Übersicht
19.10.2017
139 Klicks
teilen

Brandfall in ehemaligem Jugendzentrum in Straubing – Update 2

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Straubing und eine Gutachterin des Bayerischen Landeskriminalamtes untersuchten am Mittwoch ein weiteres Mal die Brandstelle. Bei der Untersuchung kamen mehrere Brandmittelspürhunde zum Einsatz, weiterhin diente die Untersuchung der Suche nach einer technischen Brandursache. Bei der Untersuchung fanden sich keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Die Ermittlungen werden noch mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Konkrete Ermittlungsergebnisse können zum jetzigen Zeitpunkt nicht mitgeteilt werden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg –Zweigstelle Straubing- wurde die Brandstelle für weitere Bauarbeiten frei gegeben.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 19.10.2017 um 07.45 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?