Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.10.2017
137 Klicks
teilen

Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr kurz vor der Mitteilungszeit eine 32Jährige Münchnerin, mit ihrem Pkw, hinter einem anderen Pkw herfahrend, der von einem 42jährigen aus Kriftel (Main-Taunus-Kreis) gesteuert wurde, die B533 in Richtung Deggendorf. Der 42jährige musste dabei auf Höhe der Abzweigung Wannersdorf verkehrsbedingt abbremsen. Die hinter ihm fahrende 32jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf.
Durch den Aufprall wurde das vorrausfahrende Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschoben. Ein zur gleichen Zeit entgegenkommender 52jähriger Motorradfahrer aus Tittling konnte dabei nicht ausweichen und fuhr in den ihm entgegenkommenden Pkw.
Der Motorradfahrer kam zu Sturz und zog sich schwerste Verletzungen zu. Derzeit ist sein Gesundheitszustand sehr kritisch, er befindet sich bereits im Krankenhaus zur Behandlung.
Die Fahrzeuglenker und eine Mitfahrerin der beiden anderen beteiligten Fahrzeuge sind leicht verletzt.
Das Motorrad sowie ein Pkw sind Totalschäden. Der zweite Pkw ist mittelstark beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 30000 Euro geschätzt.
Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter durch die Staatsanwaltschaft beauftragt.
Die örtlichen Feuerwehren sind zur Absicherung und Verkehrslenkung vor Ort.
Die B533 war bis ca. 18.00 Uhr für den Verkehr gesperrt.
Gegen 19 Uhr wurde die PI Deggendorf durch das Klinikum Deggendorf darüber verständigt, dass der Motorradfahrer verstorben ist.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Deggendorf, Telefon 0991/3896-0
Veröffentlicht am 15.10.2017, 21.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?