Symbolbild
zurück zur Übersicht
11.10.2017
133 Klicks
teilen

Brand in einem Mehrfamilienhaus – Update 1

Der Sachschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt. Nach ersten Ermittlungen wird eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt an einem elektrischen Gerät vermutet.

Bei der Umlagerung wurde eine Bewohnerin des Seniorenheims leicht verletzt. Die Verletzung steht nicht in direktem Zusammenhang mit dem Brand. Das Seniorenheim kann wieder genutzt werden.

Medienkontakt: PHK Johann Lankes, PP Niederbayern, Presse, 09421/868-1012
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 16.10 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?