Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.10.2017
155 Klicks
teilen

Brand eines Carport

Am Dienstag, 10.10.17, ging um kurz nach 02:00 Uhr bei der Einsatzzentrale des PP Niederbayern die Meldung über einen Brand im Gemeindebereich Marklkofen ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war ein Carport in Vollbrand geraten, das Feuer hatte bereits auf das Dach der angrenzenden Garage übergegriffen. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf benachbarte Wohnhäuser verhindert werden.

Der 33-jährige Brandleider versuchte vor Eintreffen der Einsatzkräfte noch vergeblich seinen Hund aus dem brennenden Carport zu retten und das Feuer zu löschen. Beim Rettungsversuch erlitt der 33-Jährige Brandwunden an den Beinen. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Es besteht keine Lebensgefahr.

Bei dem Brand waren die Feuerwehren Marklkofen, Frontenhausen, Dingolfing und Rampoldstetten im Einsatz. Der entstandene Brandschaden beträgt insgesamt ca. 50.000,- €.

Die Ermittlungen in dem Brandfall wurden durch die Kriminalpolizei Landshut übernommen, nach aktuellen Sachstand ist von einer technischen Ursache auszugehen.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Andreas Urban, PHK, 09421/868-1013
Veröffentlicht am 10.10.2017 um 13.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?