Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.10.2017
121 Klicks
teilen

Schleierfahnder stellen Betäubungsmittel sicher

Am Donnerstag, 05.10.2017, gegen 04.50 Uhr, hielten Schleierfahnder auf Höhe der Anschlussstelle Passau Süd in Fahrtrichtung Grenze einen Pkw an. Das Fahrzeug wurde von einem 34-jährigen ungarischen Staatsangehörigen gesteuert, begleitet wurde der Fahrer von einer 28-jährigen Ungarin. Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Auto mehrere kleine Behältnisse mit Betäubungsmitteln, es konnten etwas über 50 Gramm Amphetamin sichergestellt werden.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurden die beiden in den Niederlanden wohnhaften Personen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Der 34-jährige Fahrzeugführer musste zuvor jedoch eine Sicherheitsleistung hinterlegen.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, Tel. 09421/86-1012
Veröffentlicht am 06.01.2017 um 10:25 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?