Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.10.2017
119 Klicks
teilen

Kiloweise Betäubungsmittel sichergestellt

Am Dienstag, den 03.10.17, gegen 06:10 Uhr wurde der Rettungsdienst zu einem Wohnhaus im Gemeindebereich Aiterhofen gerufen, weil dort ein 34-jähriger Mann über akute gesundheitliche Probleme klagte. Vor Ort bedrohte der Patient die alarmierten Sanitäter körperlich, weshalb Beamte der Polizeiinspektion Straubing zur Unterstützung hinzugerufen wurden. Nachdem der 34-Jährige ohne Fremdeinwirkung sein Bewusstsein verlor, wurde er umgehend in ein Krankenhaus zur weiteren ärztlichen Behandlung eingeliefert.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?