Symbolbild
zurück zur Übersicht
01.09.2017
244 Klicks
teilen

75 neue Beschäftigte beim Polizeipräsidium Niederbayern

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Polizeipräsident Rückl in Straubing 54 neue Polizeivollzugsbeamte/-innen, 1 Juristin und 20 Arbeitnehmer/-innen im Beisein ihrer Dienststellen- oder Sachgebietsleiter herzlich willkommen heißen. Er freue sich über das neue Personal, welches den Verband weiter stärke und bei den Dienststellen bereits händeringend erwartet werde.

Eingeladen waren alle Beschäftigten, die seit der letzten Begrüßungsveranstaltung am 02.03.2017 zum Polizeipräsidium Niederbayern versetzt, längerfristig abgeordnet oder als Arbeitnehmerinnen und -nehmer neu eingestellt wurden.

Unter den 20 Arbeitnehmerinnen und -nehmern befinden sich auch sechs IT-Kriminalistinnen und IT-Kriminalisten, die nach ihrer einjährigen polizeifachlichen Unterweisung als Vollzugsbeamte bei den Kriminalpolizeidienststellen zur Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität eingesetzt werden.

Die 21-jährige Polizeimeisterin Marlen Salehivand Shahini, die künftig bei der Polizeiinspektion Landshut Dienst verrichtet, und der 21-jährige Ludwig Moser, der den Einsatzzug in Straubing verstärkt, sind die beiden jüngsten Polizeivollzugsbeamten, die nach Niederbayern versetzt wurden.

Alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhielten neben einem kleinen Willkommenspräsent auch eine Begrüßungsmappe mit den wichtigsten Informationen zum Polizeipräsidium Niederbayern und seinen zugehörigen Dienststellen.

„Ich wünsche Ihnen in Niederbayern einen guten Einstand, viel Freude und Erfolg und jederzeit eine gesunde Rückkehr aus Ihren Einsätzen!“ so Polizeipräsident Rückl. Diesen Wünschen schloss sich der Personalratsvorsitzende Martin Lehner an.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1023
Veröffentlicht am 01.09.2017, 12:40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?