Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.08.2017
179 Klicks
teilen

Nach Kokainfund Haftbefehl erlassen

Ein Einsatz wegen Ruhestörung am Mittwochabend (16.08.17) führte zum Auffinden von Kokain im unteren dreistelligen Grammbereich. Im Rahmen einer Hausbefragung fiel den Beamten der PI Vilsbiburg bei einem Mieter ein auffälliger Gegenstand in Alufolie verpackt auf. In diesem befand sich weißes Pulver. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde auf dem Hausdach in der Nähe des Dachfensters eine größere Aluplombe mit Kokain aufgefunden. Der 53-jährige Kroate mit Wohnsitz in Vilsbiburg wurde am Donnerstag (17.08.17) dem Haftrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 18.08.2017 um 12.59 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?