Symbolbild
zurück zur Übersicht
28.07.2017
261 Klicks
teilen

Fußgänger mit Maßkrughut wird bei „Blitzermarathon“ gestoppt

Donnerstagvormittag (27.07.2017) führten Beamte der Polizeiinspektion Straubing im Rahmen des Blitzermarathon an der Staatsstraße 2141 bei Salching eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gegen 10.00 Uhr ging ein seltsam gekleideter Mann mit einem Maßkrughut auf dem Kopf, auf der Straße an ihnen vorbei.

Die mehrmalige Aufforderung der Polizisten, doch bitte von der Straße zu gehen und den danebenliegenden Gehweg zu benutzen, interessierten den Fußgänger nicht. Im Rahmen einer Überprüfung des Wanderers stellte sich heraus, dass es sich um einen 52-jährigen tschechischen Staatsangehörigen handelte, gegen den ein Haftbefehl bestand.

In seinem Rucksack hatte er neben einem Messer, noch einen Hammer und ein Brecheisen. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Der 52-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zusätzlich wurde eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz erstellt.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Straubing, Pressebeauftragter, Albert Meier, POK, Tel.: 09421/868-2308
Veröffentlicht am 28.07.2017 um 10.05 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?