Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.07.2017
219 Klicks
teilen

Familienstreit in Asylheim endet in tätlicher Auseinandersetzung

Am Samstag kam es gegen 14 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen vier irakischen Familienmitgliedern. Beteiligt waren die unverletzte Mutter, sowie ihre drei verletzten Söhne. Im Laufe des Familienstreits wurden unter anderem ein Fahrradschloss und ein Ziegelstein als Schlagwerkzeug verwendet. Ein Beteiligter wurde mit dem Rettungshubschrauber aufgrund einer schweren Augenverletzung in ein Klinikum verbracht. Die beiden anderen Söhne erlitten eine Kopfplatzwunde und Schrammen. Die Kripo Landshut hat in Zusammenarbeit mit der PI Vilsbiburg die weiteren Ermittlungen übernommen, insbesondere die Hintergründe der Streitigkeit in Erfahrung zu bringen.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 24.07.2017 um 11.50 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?