Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.06.2017
249 Klicks
teilen

Wohnungsbrand mit zwei Verletzten

Aus noch unbekannter Ursache brach um 23.40 Uhr in der Wohnung im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses ein Brand aus. Die 41jähr. Bewohnerin kam mit Rauchvergiftung und ihre darunter wohnende Nachbarin mit Schock ins örtliche Krankenhaus. Die Wohnung ist komplett ausgebrannt und das Haus vorläufig nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf 120 000 € geschätzt.
Der Kriminaldauerdienst aus Straubing hat die ersten Ermittlungen am Brandort übernommen. Die weitere Sachbearbeitung wird der Kripo Deggendorf übergeben.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 07.06.2017 um 04.45 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?