Symbolbild
zurück zur Übersicht
21.05.2017
306 Klicks
teilen

Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 93 – Toter und mehrere – zum Teil – schwer Verletzte – Per

Gegen 01 Uhr prallte der 26-jährige Fahrer eines VW aus noch unbekannter Ursache mit seinem Pkw in die Mittelschutzplanke der BAB. Der Pkw blieb quer zur Fahrtrichtung liegen. In das verunfallte Fahrzeug fuhren in Folge drei weitere Pkw. Die Beifahrerin in dem erstverunfallten Pkw, eine 20-jährige Frau, verstarb noch am Unfallort, der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen. Ein Mitfahrer aus dem Pkw wird derzeit immer noch vermisst, zu dem Mann laufen intensive Suchmaßnahmen der Polizei, auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Suchmannschaften von Polizei und Feuerwehr sind eingesetzt, Diensthunde sind angefordert. Insgesamt wurden bei dem Unfall sechs weitere Personen leicht bis mittelschwer verletzt.

Die BAB A 93 musste aufgrund der Unfallaufnahme und der folgenden Suchmaßnahmen zum Teil in beiden Richtungen gesperrt werden. Der Gesamtsachschaden an der Unfallstelle bei allen beteiligten Fahrzeugen liegt nach ersten Schätzungen bei rund 100.00 Euro.

Es wird weiter nachberichtet. Stand der Berichterstattung: 05.15 Uhr


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 21.05.2017 um 05.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?