Symbolbild
zurück zur Übersicht
19.05.2017
262 Klicks
teilen

Kradfahrer bei Unfall tödlich verletzt


Am Donnerstag, 18.05.2017, kam es kurz nach 18 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Zufahrt des Gewerbegebiet Vordersarling, ehemalige B 388.
Den ersten Erkenntnissen nach, befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die besagte Straße von Vordersarling her kommend in Richtung Oberdietfurt. Zeitgleich kam ihm ein 60-jähriger Fahrer aus dem Gemeindebereich Unterdietfurt mit seinem Kleintransporter entgegen.
Aus noch ungeklärter Ursache kam es im Begegnungsverkehr zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jugendliche von seinem Krad geschleudert.
Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er trotz sofort durchgeführter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.
Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt. Er wurde nach seiner Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Eggenfelden verbracht.
Zur Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30000 Euro.


Medienkotankt: PI Eggenfelden, PHK Sedlmeier, Tel. 08721/9605-0
Veröffentlicht am 18.05.17, 22.55 h
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?