Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.05.2017
261 Klicks
teilen

Räuberische Erpressung – zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Am 14.05.2017, gegen 05:45 Uhr, teilte ein 18-Jähriger über Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern mit, dass er in Straubing auf dem Parkplatz vor einer Diskothek von zwei Männern zur Herausgabe von Bargeld im unteren dreistelligen Bereich gezwungen worden sei.
Einer der beiden Tatverdächtigen, ein 19-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz im Landkreis Straubing-Bogen, wurde im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung noch am Tatort festgenommen. Der zweite mutmaßliche Täter, ein 29-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen, flüchtete zunächst, konnte aber nach kurzer Zeit ebenfalls festgenommen werden. Beide Tatverdächtigen waren zur Tatzeit erheblich alkoholisiert.
Die Kripo Straubing hat die weiteren Ermittlungen wegen Räuberischer Erpressung übernommen. Nach Rücksprache mit dem Jour-Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Regensburg wurden die beiden Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 16.05.2017 um 14.23 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?