Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.05.2017
226 Klicks
teilen

Raubüberfall auf Geldinstitut durch bewaffneten Täter – Tatverdächtiger unmittelbar nach der Tat fe

Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, insbesondere unter Einbindung eines Polizeihubschraubers und Polizeidiensthunden, konnte der Tatverdächtige bereits gegen 14.45 Uhr durch Beamte der Autobahnpolizei Wörth a. d. Isar in der Nähe von Wörth a. d. Isar festgenommen werden. Angaben zum Tatverdächtigen können derzeit noch nicht gemacht werden, beim Vorliegen weiterer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Überfall machen können, sich mit der Kripo Landshut, Tel. 0871/9252-0, in Verbindung zu setzen.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 16.05.2017, 15.25 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?