Symbolbild
zurück zur Übersicht
15.05.2017
271 Klicks
teilen

Tödlicher Verkehrsunfall

Am Montag, den 15.05.2017 gegen ca. 06.05 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2132, zwischen Spiegelau und Grafenau ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer kam im Ausgang einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er ca. 100 m den Straßengraben entlang. Anschließend überquerte das Fahrzeug schleudernd die Fahrbahn, von welcher er wiederum nach rechts abkam und gegen einen Baum prallte.
Aufgrund der schweren Verletzungen verstarb der ledige Zerspannungsmechaniker noch an der Unfallstelle. Besonders tragisch ist die Tatsache, dass der Vater des Verunglückten, welcher ebenfalls in Richtung Grafenau unterwegs war, zufällig zur Unglücksstelle kam.
Der Verunglückte war alleine im Pkw unterwegs, und nach bisherigen Ermittlungen und der aktuellen Spurenlage waren am tragischen Unfallgeschehen keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. Sollten dennoch Zeugen den konkreten Unfallhergang beobachtet haben, wird um Meldung an die PI Grafenau gebeten. An der Unfallstelle leisteten die Hilfskräfte wertvolle Arbeit. Eingesetzt waren hierbei u.a. die Feuerwehren Großarmschlag, Spiegelau, Grafenau, das BRK und die Kräfte des Kriseninterventionsteams.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Grafenau, Fuchs, PHK , Tel. 08552/9606-0
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?