zurück zur Übersicht
10.05.2017
246 Klicks
teilen

Auseinandersetzung mit Hammer und Messer

Am Dienstag fand zwischen zwei 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen eine handfeste Auseinandersetzung statt. Im Laufe dieser wurde ein Hammer und ein Messer verwendet. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Der weitere Mann wurde leicht verletzt und nach erfolgter ärztlicher Behandlung von der Polizei vorläufig festgenommen. Der genaue Tathergang und Tatablauf sind aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen der Kripo Landshut.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurden beide Männer nach erfolgter polizeilicher Sachbearbeitung wieder entlassen.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 10.05.2017 um 15.58 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?