Symbolbild
zurück zur Übersicht
08.05.2017
234 Klicks
teilen

Einsatzaufkommen in Asylbewerberunterkünften

Wie bereits berichtet kam es am Sonntag zu einem Polizeieinsatz in der Asylbewerberunterkunft in Plattling. Hintergrund war die Unzufriedenheit mehrerer Asylbewerber mit ihrer persönlichen Situation. Ein Vertreter der Regierung von Niederbayern war dazu heute vor Ort und konnte die Lage beruhigen. Damit ist der reibungslose Betrieb der Unterkunft wieder gewährleistet.

Ebenfalls zu einem Polizeieinsatz in der Asylbewerberunterkunft kam es am Freitag in Freyung/ Geyersberg. Hintergrund war eine geplante Verlegung von vier Personen. Es kam daraufhin zu einer Solidarisierung von ca. 30-50 Asylbewerbern. Aufgrund dessen wurden mehrere Einsatzkräfte, darunter auch Beamte aus umliegenden Polizeiinspektionen zusammengezogen, um einer eventuell auftretenden Eskalation begegnen zu können. Durch Aufklärungsgespräche und der starken Polizeipräsenz konnte die Einsatzlage beruhigt und die betroffenen Asylbewerber wie geplant verlegt werden. Dabei ist es zu keinerlei Zwischenfällen bzw. Begehung von Straftaten seitens der Asylbewerber gekommen.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 08.05.2017 um 12.40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?