Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.05.2017
267 Klicks
teilen

Wohnungsbrand in einem Zweifamilienhaus

Am Samstag, 06.05.2017, in den frühen Morgenstunden kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Zweifamilienhaus in Lindberg. Die Brandursache war laut Kreisbrandmeister vermutlich ein defektes Ladekabel in einem nicht belegten Schlafzimmer des ersten Stockwerks, welches sich im dortigen Bett befand. Dieses fing anschließend Feuer und zerstörte durch die Rauch- und Rußentwicklung das komplette Stockwerk.

Die fünf anwesenden Bewohner wurden durch den ausgelösten Feuermelder aufmerksam und konnten das Wohnhaus noch rechtzeitig verlassen. Sie erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden durch die anwesenden Rettungskräfte ambulant behandelt.

Der Brandschaden am Gebäude beläuft sich auf geschätzte 100.000 Euro. Am Einsatzort waren eine Streife der PI Zwiesel, mehrere Feuerwehren sowie ein Kriseninterventionsteam zur Betreuung der Bewohner eingesetzt.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Zwiesel, POK Apfelbacher, Dienstgruppenleiter, Tel.: 09922/8406-21
Veröffentlicht am 06.05.2017 um 05.20 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?