Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.05.2017
285 Klicks
teilen

Randalierer im Bezirksklinikum Mainkofen

Nach bisherigen Erkenntnissen griff am Morgen des 05.05.2017, gegen 03:00 Uhr, ein 37-jähriger Tatverdächtiger, unvermittelt zwei Pflegekräfte an. Im Laufe des Gerangels bedrohte er das Personal auch mit einem Küchenmesser. Dank des im Klinikum installierten Personennotrufsystems waren innerhalb kürzester Zeit weitere Pflegekräfte vor Ort, welche deeskalierend auf den Mann einwirkten. Bis zum Eintreffen der Polizei hatte sich der Patient beruhigt. Bei der Auseinandersetzung wurden eine 22-jährige Pflegerin und ein 22-jähriger Pfleger jeweils leicht verletzt. Weiterhin entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf ermittelt die Polizeiinspektion Deggendorf wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 05.05.2017, 12.08 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?