Symbolbild
zurück zur Übersicht
28.04.2017
280 Klicks
teilen

Nachtkontrolle auf BAB A3 - Schlussmeldung

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag führte die Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf zusammen mit zahlreichen Unterstützungskräften eine Nachtkontrolle auf dem Parkplatz Ohetal-Süd durch.

Im Rahmen der Kontrolle wurden bei den Fahrzeug- und Personenkontrollen zahlreiche Verstöße festgestellt. Neben Urkundsdelikten, wie zum Beispiel Urkundenfälschung oder Kennzeichenmissbrauch wurde auch ein Verstoß nach dem Aufenthaltsgesetz festgestellt. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer konnten die erforderliche Fahrerlaubnis nicht nachweisen. Zudem wurden mehrere Fahrzeugführer wegen mangelhafter Ladungssicherung beanstandet. Bei einem Schwertransporter wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Ein Bußgeld in Höhe von 7.000,- Euro wegen Verstößen nach der Lenk- und Tagesruhezeit hat ein Lkw-Fahrer zu erwarten. Ebenso erwartet seinen Unternehmer ein erhöhtes Bußgeld in Höhe von 21.000,- Euro.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PHM/Z, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 28.04.2017, 12.02 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?