Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.04.2017
264 Klicks
teilen

Auseinandersetzung in Gaststätte mit Küchenmesser

Zur Tatzeit kam es zwischen den beiden alkoholisierten Arbeitskollegen zunächst zu einem verbalen Streit. Nach den bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der 60-jährige Tatverdächtige plötzlich ein Küchenmesser nahm und hiermit in Richtung des Geschädigten stach. Der 49-jährige Mann griff sich einen Stuhl und wehrte den Angriff ab. Beide Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung nicht verletzt. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Kripo Landshut ermittelt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Landshut wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 24.04.2017, 13.08 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?