Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.04.2017
268 Klicks
teilen

Mann bei Feuer in Wohn- und Geschäftshaus leicht verletzt

Kurz nach 18 Uhr wurden am Freitag Polizei und Feuerwehr verständigt worden, weil ein Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Dr.-Schott-Str. gemeldet worden war. Offensichtlich war aus noch unbekannter Ursache im Dachgeschoss des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen, das die Einsatzkräfte der Feuerwehr jedoch schnell unter Kontrolle brachten. Bei dem Brand erlitt ein 52-jähriger Mann leichte Verletzungen und musste zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden.

Der entstandene Sachschaden wird vorläufig auf ca. 75.000 Euro geschätzt. Noch in der Nacht hat der Dauerdienst der Straubinger Kripo vor Ort die Ermittlungen aufgenommen, die weiteren Recherchen führt dann die Kripo in Deggendorf.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 22.04.2017 um 08.50 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?