Symbolbild
zurück zur Übersicht
11.04.2017
230 Klicks
teilen

Sexualdelikt in Asylbewerberunterkunft – Kripo Deggendorf ermittelt

Am Montag kam es kurz nach Mitternacht in einer Asylbewerberunterkunft in Böbrach zu einem sexuellen Übergriff. Ein 37-jähriger Bewohner der Unterkunft hielt sich zusammen mit einem 20-jährigen Syrer in dessen Zimmer auf. Als der Syrer, nachdem er zuvor einschlief, wieder aufwachte, lag der Iraker neben ihm Bett und berührte ihn in unsittlicher Weise. Weiter gab der Syrer an, von dem Iraker vergewaltigt worden zu sein. Nach dem Iraker wird derzeit gefahndet.

Die Ermittlungen der Kripo und Staatsanwaltschaft Deggendorf dauern derzeit noch an.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, Tel. 09421/868-1014.
Veröffentlicht: 11.04.2017 um 14.50 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?