Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.04.2017
406 Klicks
teilen

Schüler stürzt vom Brückenbogen

STRAUBING. Am Donnerstag, den 06.04.2017, gegen 21:10 Uhr, stürzte ein 17-jähriger Schüler aus Straubing vom Brückenbogen der Schloßbrücke auf die Straße und erlitt schwerste Verletzungen.

Der Schüler war zuvor mit einem Bekannten auf einer Feier. In alkoholisiertem Zustand kam er auf die leichtsinnige Idee die Brücke in Richtung Innenstadt auf dem Brückenträger zu überqueren. Sein Freund konnte ihn hiervon nicht mehr abhalten. Beim Überqueren stürzte er aus ungefähr fünf Metern Höhe auf die Straße. Der junge Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen ist von einem tragischen Unfall auszugehen.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 07.04.2017 um 11.18 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?