Symbolbild
zurück zur Übersicht
04.04.2017
222 Klicks
teilen

Getränk für 29 Cent mit gefälschtem 50-Euro-Schein bezahlt – Kripo Landshut ermittelt.

Der Mann verließ nach seinem misslungenen Einkauf das Geschäft, konnte aber wenig später durch Beamte der Polizei Vilsbiburg festgestellt werden. Bei der Kontrolle und der Durchsuchung seines Pkw wurden noch acht falsche 50-Euro-Noten aufgefunden, zudem lagen gegen den 48-Jährigen noch zwei offene Haftbefehle vor; er wurde in einer Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Kripo Landshut zur Herkunft der Fälschungen dauern noch an.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 04.04.2017 um 07.55 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?