Symbolbild
zurück zur Übersicht
02.04.2017
262 Klicks
teilen

Schadensträchtiger Einbruch in Elektrogeschäft

Die Täter stiegen mittels einer Leiter auf das Dach des Objekts, öffneten dies und gelangten so in das Gebäude. Dort stemmten die Täter die Betondecke auf und gelangten so vom Dachboden in das Gebäudeinnere. Anschließend entwendeten die Täter mehrere Smartphones im Gesamtwert von ca. 5.000,00 Euro und verließen das Gebäude wieder über ein Büro in unbekannte Richtung. Da die ersten Kräfte kurz nach Alarmauslösung bereits vor Ort waren, wurden die Täter noch im Gebäude oder auf dem Dach vermutet. Durch Unterstützung von Beamten umliegender Dienststellen wurde das Gebäude umstellt und durch einen Diensthund abgesucht. Außerdem wurde das Dach durch einen hinzugezogenen Hubschrauber abgesucht. Die Absuche verlief sowohl auf dem Dach als auch im Gebäude ergebnislos. Durch weitere Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass sich die Täter lediglich eineinhalb Minuten am Objekt aufhielten. Sie flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Die Täter führten Müllsäcke mit, in welchen das Diebesgut verstaut wurde.

Wer hat im Bereich der Regensburger Straße, Haitzinger Straße, Bahnhofsgelände, Steinbachstraße zu dieser Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Passau, Tel. 0851/9511-0 in Verbindung zu setzen.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Passau, Kilger, POK, Tel. 0851/9511-421
Veröffentlicht am 02.04.2017 um 11.10 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?