Symbolbild
zurück zur Übersicht
27.03.2017
232 Klicks
teilen

Fahnder stellen Diebesgut sicher – drei Personen gehen in Haft

Am Samstag kontrollierten Passauer Fahnder einen polnischen Pkw mit drei Insassen. Dabei wurden mehrere Packungen mit hochwertigen LEGO-Spielwaren aufgefunden und durch die Beamten sichergestellt. Aufgrund unterschiedlicher Angaben über die Herkunft der Spielsachen im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro wurden diese sichergestellt und die Personen nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau dem Haftrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt. Dieser erlies gegen alle drei Haftbefehl. Die drei Männer wurden in Justizvollzugsanstalten verbracht.

Die Kriminalpolizei Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen, insbesondere die Herkunft der Gegenstände festzustellen. Die Kripo erhofft sich Hinweise über bislang bei der Polizei nicht angezeigte Diebstähle von solchen Gegenständen seit Jahresbeginn, auch in Teilen Nordbayerns.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PHM/Z, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 27.03.2017 um 11:32 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?