Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.03.2017
301 Klicks
teilen

POR Seiler bleibt Leiter der Polizeiinspektion Deggendorf

Erfreulicherweise hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr nunmehr entschieden, die Funktion des Leiters der Polizeiinspektion Deggendorf bereits jetzt auf eine Direktorenstelle anzuheben, so dass POR Seiler nun auf seiner bisherigen Dienststelle bleiben kann.

Die Stellenhebung bei der Polizeiinspektion Deggendorf war nicht zuletzt aufgrund der Größe der Dienststelle schon seit längerem mittelfristiges Ziel gewesen. Um so erfreulicher ist es, dass dieses Vorhaben nun bereits jetzt vollzogen wurde. Die Bedeutung des Polizeistandortes Deggendorf wird damit weiter aufgewertet.

Die Beförderung von POR Seiler in das Amt eines Polizeidirektors erfolgt dann, wenn die entsprechenden persönlichen Voraussetzungen, insbesondere die gesetzlich vorgesehenen Wartezeiten, erfüllt sind.

Über die nun erneut zu besetzende Stelle des Leiters der Kriminalpolizei mit Zentralaufgaben in Passau wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr zu gegebener Zeit neu entschieden.



Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PHM/Z, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 24.03.2017 um 12.10 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?