Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.03.2017
254 Klicks
teilen

Schneller Fahndungserfolg - Zwei Rumänen wenige Stunden nach Messerattacke in Hessen festgenommen

Gegen 01.30 Uhr hielten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Passau auf der BAB A 3 in Fahrtrichtung Österreich einen VW Passat mit rumänischer Zulassung an. Das Fahrzeug war mit vier rumänischen Staatsangehörigen besetzt. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personen wurde festgestellt, dass der 31-jährige Fahrer mit Haftbefehl wegen einer Messerattacke am Mittwoch (08.03.2017) in Hessen gesucht wurde.

Bei den weiteren Ermittlungen konnte in Zusammenarbeit mit den hessischen Behörden auch der 28-jährige Beifahrer als Mittäter für die Tat am Mittwochmorgen identifiziert werden. Beide Personen wurden festgenommen und bei der Polizeiinspektion Fahndung arretiert. Die Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft dauern an.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?