Symbolbild
zurück zur Übersicht
09.03.2017
222 Klicks
teilen

Schwer verletzte Frau in Garageneinfahrt aufgefunden – Kripo Landshut ermittelt wegen eines versuchten Tötung

Am Mittwochabend wurde eine 68-jährige Frau mit schweren Verletzungen, u. a. im Kopfbereich, vor ihrer Garage von ihrer Tochter aufgefunden. Die Frau wurde in eine Klinik eingeliefert.

Die Kripo Landshut hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen. Dringend tatverdächtig ist der geschiedene Ehemann der 68-Jährigen, ein 79-jähriger Rentner. Der Rentner konnte widerstandslos auf dem Anwesen festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Landshut hat beim Amtsgericht Landshut Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung gestellt.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen können derzeit in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut keine weiteren Details zum Tathergang gemacht werden. Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 09.03.2017, 13.30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?