Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.02.2017
345 Klicks
teilen

Raser mit 193 km/h festgestellt

Am 23.02.17 führten Beamte der Polizeiinspektion Rottenburg/L. an verschiedenen, unfallgefährdeten Stellen Geschwindigkeitskontrollen mit dem Lasermessgerät durch. Zwei Verkehrsteilnehmer müssen aufgrund der festgestellten Überschreitungen jetzt mit einem Fahrverbot rechnen. Vier Schnellfahrer lagen im Bereich einer Anzeige, sieben Verkehrsteilnehmer erhielten eine Verwarnung. Unrühmliche Spitzenreiter waren zwei Pkw-Führer aus dem nördlichen Landkreis Landshut, die auf der Staatsstraße zwischen Rottenburg und Inkofen mit deutlich überhöhten Geschwindigkeiten unterwegs waren. Ein 26jähriger Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit von 151 km/h gemessen. Übertroffen wurde von einem 40jähriger Pkw-Lenker mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 193 km/h. Beide Fahrzeugführer erwarten erhebliche Geldbußen, sowie Fahrverbote von einem bzw. drei Monaten

Presseverantwortlicher: Bernhard Walter, Erster Polizeihauptkommissar, PI Rottenburg/L.,
Tel. 08781/9414-0
Veröffentlicht am 24.02.2017 um 12.28 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?