zurück zur Übersicht
29.01.2017
348 Klicks
teilen

Vollbrand einer Scheune

Aus bislang unbekannter Ursache ist die Scheune mit einem Grundriss von ca. 25 x 10 Metern eines leerstehenden Gasthofes in Brand geraten und vollständig niedergebrannt.
In der Scheune war eine größere Menge Stroh gelagert.
Die eingesetzte Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude verhindern.
Ein Personenschaden ist nicht entstanden.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die weitere Sachbearbeitung übernommen.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Helmut Dugas, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 29.01.2017 um 01.40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?