Symbolbild
zurück zur Übersicht
26.01.2017
422 Klicks
teilen

Schleierfahnder beweisen ihre Spürnase


Die Fahnder kontrollierten am gestrigen Mittwoch (25.01.2017) einen Reisebus, der auf der Autobahn A3 Richtung Suben unterwegs war. Bei der Kontrolle auf dem Rasthof Donautal entdeckten die Beamten in einem Rucksack zwei Plastikflaschen mit einer klaren Flüssigkeit als Inhalt. Auf den ersten Blick sahen die Behältnisse wie übliche Wasserflaschen aus. Doch die Schleierfahnder überprüften den Inhalt mittels Schnelltests und stellten dabei fest, dass die Flüssigkeit in beiden Flaschen Amfetamin enthält. Der Reisende, dem der Rucksack gehörte, wurde vorläufig festgenommen.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?