zurück zur Übersicht
09.12.2016
305 Klicks
teilen

Verkehrsunfallflucht mit einer schwerverletzten Person – Haftbefehl gegen Unfallverursacher

Der Unfallverursacher, ein 26-jähriger Mann aus Landkreis Landshut, konnte wenige Tage später von der Polizeiinspektion Rottenburg a. d. Laaber in Zusammenarbeit mit den Unfallfluchtfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Landshut ermittelt werden.

Aufgrund weiterer Ermittlungen wurde der Unfallfahrer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut am 08.12.2016 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt. Gegen den 26-Jährigen wurde Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 09.12.2016, 10.00 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?