Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.12.2016
300 Klicks
teilen

Drei Raubüberfälle mit mehreren Geschädigten durch eine Tätergruppierung geklärt– UPDATE

Aufgrund intensiver Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Deggendorf in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf erhärtete sich der Tatverdacht gegen zwei weitere Verdächtige, ein 18-jähriger Türke mit Wohnsitz in Deggendorf und ein 19-jähriger Kosovare aus Plattling.

Die Staatsanwaltschaft Deggendorf beantragte für die Wohnungen der beiden weiteren Tatverdächtigen beim Amtsgericht Deggendorf entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse, die bereits am 20.10.2016 durch die Kriminalpolizei Deggendorf vollzogen wurden. In den Vernehmungen gestand einer der beiden Täter, bei allen Taten mitgewirkt zu haben, er legte ein umfassendes Geständnis ab.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 06.12.2016, 08.00 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?