Symbolbild
zurück zur Übersicht
05.12.2016
327 Klicks
teilen

Schwelbrand auf Schiff des „Schwimmenden Christkindlmarktes“

Am Sonntag, 4. Dezember 2016, gegen 16.00 Uhr, brach in einem Schaltkasten des Ausstellungsschiffes „Stadt Linz“ ein Schwelbrand im Stromverteilerkasten aus. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Sicherheitshalber wurde das Schiff evakuiert. Es dürften zu diesem Zeitpunktzwischen 500 bis 800 Besucher an Bord gewesen sein. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand ein Schaden von ca. 5000,- €.
Aufgrund des durch den Brand verursachten Stromausfalles wurde der „Schwimmende Christkindlmarkt“ für heute eingestellt.
Der „Schwimmende Christkindlmarkt“ ist bereits eine Traditionsveranstaltung der Stadt Vilshofen, jeweils an den ersten drei Adventswochenenden.



Medien-Kontakt: Pol.-Insp. Vilshofen a.d.D., Nikolaus Eder, Tel.: 08541/9613-0.
Veröffentlicht am 04.12.2016 um 18.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?