Symbolbild
zurück zur Übersicht
26.11.2016
435 Klicks
teilen

UPDATE Nr. 2 - Brand des Rathauses in Straubing

Nach derzeitigem Kenntnisstand und wie bereits gestern berichtet, sind bei dem Brand des Rathauses weder Unbeteiligte noch Einsatzkräfte verletzt worden.

Derzeit laufen am Gebäude durch die Feuerwehr Straubing entsprechende Sicherungsmaßnahmen, insbesondere des Giebels. Nach Aussage der Verantwortlichen der Stadt Straubing besteht derzeit jedoch keine akute Einsturzgefahr. Die Brandörtlichkeit ist bis auf weiteres im engeren Umkreis durch Einsatzkräfte abgesperrt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Straubing hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort übernommen. Aussagen zu einer möglichen Brandursache bzw. zur Höhe des materiellen Schadens können derzeit nicht getroffen werden.

Aktuelle Informationen zu den Absperrmaßnahmen und dem Betrieb des Christkindlmarktes finden sie auf der Homepage der Stadt Straubing bzw. auf https://www.facebook.com/stadt.straubing/.

Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 0173/8559285
Veröffentlicht am 26.11.2016, 13.00 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernPolizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?