zurück zur Übersicht
24.11.2016
322 Klicks
teilen

Brand eines leerstehenden Hauses


Am Mittwoch, 23.11.2016, gegen 23.55 h, brach in einem unbewohnten zweistöckigen Haus vermutlich im Dachgeschoß ein Brand aus, wodurch das Dachgeschoß völlig zerstört und das Obergeschß teilweise beschädigt wurden.

Der dabei entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 150.000 Euro.
Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden.

Durch den Kriminaldauerdienst Passau wurden hierzu die Ermittlungen aufgenommen.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, EPHK Held, Tel. 09421/868-1410
Veröffentlicht am 24.11.16 um 04.00 h
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern