Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.11.2016
322 Klicks
teilen

Schuppen niedergebrannt – niemand verletzt

Ein ca. 12 x 8 m großer Schuppen geriet in Vollbrand. Im Schuppen befanden sich ein Pkw und ein Quad.
Der entstandene Brandschaden liegt ersten Schätzungen zufolge im Bereich von ca. 10.000 €.
Ein Personenschaden ist nicht entstanden.
Die Brandursache konnte bislang noch nicht geklärt werden.
Diesbezüglich wurden die Ermittlungen vor Ort durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Passau übernommen und am 22.11.2016 weitergeführt.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Helmut Dugas, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 22.11.2016 um 01.45 Uhr

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?