Symbolbild
zurück zur Übersicht
18.11.2016
305 Klicks
teilen

20-jährige Frau tot aufgefunden – Tatverdächtiger weiterhin auf der Flucht – Frau dürfte bere

Am Samstagmittag wurde der Leichnam der Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses aufgefunden. Die Mutter fand die Leiche in einem Plastiksack versteckt in der Wohnung der 20-Jährigen. Kripo Passau und Staatsanwaltschaft Passau ermitteln mit Hochdruck an der Aufklärung des Falles. Bei der Kripo Passau wurde eine Sonderkommission (SoKo) eingerichtet.

Der dringend Tatverdächtige befindet sich weiterhin auf der Flucht. Die Fahndung nach dem Mann läuft international auf Hochtouren. Die Ermittler gehen immer noch davon aus, dass auch der 18 Monate alte Sohn in der Obhut des 22-Jährigen befindet. Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung gingen bei SoKo in Passau mehrere Hinweise ein, allerdings fehlt bislang eine heiße Spur.

Laut Obduktionsergebnis und dem bisherigen Stand der Ermittlungen dürfte die 20-Jährige beim Auffinden bereits sieben bis zwanzig Tage tot gewesen sein. Weitere Details, insbesondere zu den genauen Todesumständen, können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nach wie vor nicht veröffentlicht werden.

Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, Tel.-Nr.: 0173/8569081
Veröffentlicht am 18.11.2016 um 12.30 Uhr

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?