Symbolbild
zurück zur Übersicht
10.11.2016
289 Klicks
teilen

Hoher Schaden bei Feuer auf Golfclub-Gelände

Gegen 22.30 h wurden die ILS Passau und die Polizeieinsatzzentrale in Straubing von einem Brand auf dem Gelände des „Panorama Golf Passau“ informiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das zweistöckige Gebäude schon im Vollbrand. Trotz Einsatzes alles umliegenden Feuerwehren brannte die ca. 70 x 10 Meter große und in Holzbauweise errichtete Halle nieder und stürzte zum Teil ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

In der Halle befanden sich unter anderem auch 28 elektrische Golfwagen sowie weiteres Golfzubehör und Pflegematerial. Auf dem Dach der Halle war eine Photovoltaikanlage montiert. Der Gesamtschaden wird momentan auf ca. 1 Mio. Euro geschätzt.

Vor Ort nahmen noch in der Nacht Beamte des Kriminaldauerdienstes aus Passau die Ermittlungsarbeit auf. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, jedoch wird eher eine technische Ursache angenommen. Die weiteren Ermittlungen dazu wird das zuständige Fachkommissariat der Passauer Kripo übernehmen.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 10.11.2016 um 02.45 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?