zurück zur Übersicht
07.11.2016
316 Klicks
teilen

57-Jähriger wird bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert

Am Freitag (04.11.2016) gegen 06.20 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in der Nikolaus-Alexander-Mair einen 57-jährigen Fußgänger zur Herausgabe von Bargeld auf. Der unbekannte Täter bedrohte den Mann mit den Worten „Gib mir Geld, ich habe Pistole“. Da der Geschädigte sofort mehrmals laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung Christian-Jorhan-Straße.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: ca. 20 Jahre alt, männlich, auffällig schlank, südländisches Aussehen, der Täter trug zur Tatzeit einen grauen Parka, er sprach gebrochen Deutsch, bei der Tat hielt er einen unbekannten Gegenstand in der Hand, lt. Aussage des Opfers handelte es sich bei dem Gegenstand definitiv um keine Pistole oder Messer.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer befand sich zur Tatzeit am Freitag, 04.11.2016, gegen 06.20 Uhr, in der Nähe des Tatortes in der Nikolaus-Alexander-Mair-Straße und kann Angaben zum Tathergang oder zum Täter machen, bzw. wer hat zur Tatzeit auffällige Beobachtungen in der Nikolaus-Alexander-Mair-Straße gemacht ?

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 07.11.2016, 12.15 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?