Symbolbild
zurück zur Übersicht
07.11.2016
360 Klicks
teilen

Streit in Gaststätte eskaliert – ein Mann schwer und zwei weitere Männer leicht verletzt

Dabei erlitt der Jüngere schwere Verletzungen im Rückenbereich, die durch ein Beil verursacht worden waren. Auch sein Kontrahent wurde verletzt. Er trug Schnittverletzungen an einem Bein davon. Ein 26-jähriger Mann wollte die Beiden trennen. Dabei erlitt dieser ebenso leichte Schnittverletzungen an einem Bein.

Nach Eingang des Notrufes fuhren mehrere Polizeistreifen zum Tatort. Die Verletzten, insbesondere der schwer verletzte 30-jährige Koch, wurden zunächst durch einen zufällig im Lokal anwesenden Arzt erstversorgt. Der 30-Jährige wurde anschließend in das Klinikum gebracht. Ersten Erkenntnissen nach besteht keine Lebensgefahr. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Tatmittel, u.a. Messer und Fleischerbeil, wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen hat die KPI Passau übernommen.


Medien-Kontakt: PP Niederbayern, Presse-Team, Martin Pöhls, PHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 15.35 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?