zurück zur Übersicht
04.11.2016
330 Klicks
teilen

Frau unsittlich bedrängt – Kripo nimmt 18-jährigen Syrer fest

Der Mann forderte die Frau zum Geschlechtsverkehr auf und fasste sie mehrfach, auch im Intimbereich, an. Das Opfer reagierte geistesgegenwärtig und wandte eine notwendige List an: sie ließ sich zum Schein auf das Drängen des Mannes ein und lud ihn zu sich nach Hause ein. Als die Beiden beim Wohnanwesen der Frau in der Ritter-von-Schoch-Straße ankamen, läutete die Frau sofort „Sturm“ am Klingelbrett der Appartements und machte so auf sich aufmerksam. Bekannte von ihr öffneten sofort und nahmen die Frau in Schutz. Der Tatverdächtige flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Landshuter Polizei verlief zunächst erfolglos.

Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen wegen sexueller Nötigung übernommen und konnte bereits am Folgetag im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen den Tatverdächtigen, einen 18-jährigen Syrer aus Landshut, ermitteln und festnehmen. Der Ermittlungsrichter erließ gegen den jungen Mann Haftbefehl. Der Tatverdächtige wurde in eine JVA verbracht.



Medien-Kontakt: PP Niederbayern, Presse-Team, Martin Pöhls, PHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 04.11.2016, um 11.51 Uhr.
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?