Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.10.2016
396 Klicks
teilen

Lkw-Fahrer stirbt am Steuer

Bei Eintreffen an der Unfallstelle konnten sie feststellen, daß der 56-jährige Kraftfahrer aus Ungarn angegurtet auf seinem Fahrersitz saß und keinerlei Lebenszeichen mehr von sich gab. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Nach den Unfallspuren kam der Sattelzug kurz vor der Anschlußstelle Schwarzach langsam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte ca. 200 Meter an der Außenschutzplanke entlang bevor er am Standstreifen zum Stehen kam.

Die Feststellungen des Notarztes im Zusammenhang mit den Unfallspuren deuten auf ein gesundheitliches Problem, eventuell einen Herzinfakt, des Ungarn hin.

Es entstand ein Gesamtschaden von 19.000,- €. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden.



Medienkontakt: Autobahnpolizeistation Straubing-Kirchroth, PHK'in Berchtold,
Tel.: 09428/94990-0
Veröffentlicht am 23.10.2016 um 16.25 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?