Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.10.2016
307 Klicks
teilen

UPDATE – Brand in Straubinger Innenstadt – Keine Verletzten – eine Million Euro Schaden

Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um ein dreistöckiges, unbewohntes Hinterhofgebäude, das vermutlich durch das Feuer ein Totalschaden wurde. Es wurde auch festgestellt, dass an angrenzenden Häusern zum Teil strukturelle Schäden entstanden. Derzeit sind die Einsatzkräfte damit beschäftigt, die letzten Glutnester noch ausfindig zu machen und abzulöschen. Es ist auch ein Kran angefordert, um das Dach zu diesem Zweck abdecken zu können. Die Lösch- und Aufräumarbeiten werden sich noch über mehrere Stunden hinziehen.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden keine verletzten Personen bekannt. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch keinerlei Aussagen getroffen werden.

Am Einsatzort waren und sind rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Polizei und des Rettungsdienstes. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund eine Million Euro.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Klaus Pickel, EPHK, Tel. 09421 / 868 – 1410
Veröffentlicht am 16.10.2016 um 11.00 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?